kfd-Diözesanverband

Aktionswoche 2020 - Frauen, wem gehört die Welt?

Aktionswoche 2020


In unserer Aktionswoche 2020 rufen wir vom 21. bis 27. September

unter dem Motto "Frauen, wem gehört die Welt?" zum nachhaltigen kfd-Pilger*innenweg auf. 


Wir haben unseren Planeten nur geerbt - mit der Verpflichtung, ihn an unsere Kinder weiterzuvererben. Und was sehen wir?

Klimawandel, Plastikmeere und viele andere Umweltsünden.

Übernehmen wir also Verantwortung und setzen uns zusammen für den Erhalt der Schöpfung ein. 


Seit mehr als zehn Jahren ist unsere kfd-Aktionswoche eine wunderbare Gelegenheit,

um mit neuen Frauen ins Gespräch zu kommen, sie als Mitstreiterinnen zu gewinnen und für unsere kfd zu begeistern.  




Nachhaltiger kfd-Pilger*innenweg


Die Schönheit der Schöpfung, aber auch die Veränderungen und Folgen der zunehmenden Umweltzerstörung begegnen uns Tag für Tag. Ebenso die Fragen nach Konsequenzen und Möglichkeiten des persönlichen Handelns.


Dieses Spannungsfeld zwischen Einmaligkeit der Schöpfung und der Notwendigkeit des persönlichen Handelns wollen wir in der kfd-Aktionswoche herausstellen und allen nahebringen.


Dazu initiieren wir den nachhaltigen kfd-Pilger*innenweg, zu dem Sie einladen können:

  • Frauen (gerne auch Männer) aller Couleur und Altersgruppen,
  • Schulklassen
  • befreundete Verbände und Vereine
  • andere Umwelt- und Klimagruppierungen oder
  • Politiker*innen oder andere Persönlichkeiten


Bei der Umsetzung des kfd-Pilger*innenweges vor Ort sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Die Organisatorinnen entscheiden, wie lang der Weg sein soll und welche und wie viele Themenstationen angesteuert werden.